Ostsee 2011_5

Willkommen im Koryukan Berlin!

Die Schule für traditionelle Kampfkunst und Selbstverteidigung aus Japan.

In unserem Dōjō (Ort zum Studium des Weges) trainieren wir Koryū Uchinādi Kenpo Jutsu© und Yamane Ryū Kobujutsu.

Bei uns lernt Ihr traditionelle okinawanische / japanische Kampfkünste. Wir bereiten Euch nicht auf Wettkämpfe vor, sondern unterrichten Euch in ziviler Selbstverteidigung. Dabei spielen vor allem eine Rolle: Persönlichkeitsbildung, Selbstdisziplin, das Erlernen effektiver Selbstverteidigungstechniken, das Herausbilden von Koordination und Kondition sowie die Beschäftigung mit der Philosophie, Tradition und Geschichte der ostasiatischen Kampfkünste.

Koryū Uchinādi Kenpo Jutsu unterrichten wir für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Alter ab 5 Jahren. Das Kobu-Jutsu-Training ist für Teilnehmer im Alter ab 12 Jahren geeignet. Eine Altersobergrenze gibt es im asiatischen Kampfsport kaum.

Jeder ist bei uns herzlich willkommen! Wir wenden uns gegen jede Art von Diskriminierung und Intoleranz, sei es wegen der sexuellen Orientierung, Hautfarbe oder Herkunft eines Menschen. Wir verstehen unser Dōjō auch als Schutzraum für Menschen, die Derartiges erfahren mussten.

Kommt einfach mal beim Training vorbei! Jeder kann vier Wochen lang völlig unverbindlich und kostenfrei mitmachen. Wir würden uns freuen!


Wer es nicht erwarten kann zu sehen, wie wir trainieren, hat hier die Gelegenheit, sich ein Video unserer finnischen Freunde anzusehen.